Idiotenbremse

Für was?

Sie kennen das: Leute am Mischpult, die immer nur lauter drehen. Man kann mit einem Limiter zwar brachiale Pegel verhindern, aber ein hart gegen den Limiter gefahrenes Audio-Signal klingt halt nicht gut. Und irgendwann clippt das Pult...

MELWEL

Die Idiotenbremse ist ein Limiter mit MELWEL-Technologie - das steht ganz simpel für "Macht er lauter, wird es leiser".

Ein gewöhnlicher Limiter nimmt pro dB über dem Threshold 1 dB zurück - mit der MELWEL-Technologie werden 2 dB zurück genommen. Wird bei einem Limiter immer weiter aufgedreht, dann entsteht ein stark komprimiertes Signal mit dem Pegel, auf den begrenzt wird. Wird bei einer Idiotenbremse immer weiter aufgedreht, dann wird es ab Überschreiten des Thresholds immer leiser:

MELWEL

Dabei werden Attack- und Release-Zeiten von etwa drei Sekunden eingesetzt - kein Limiter-Pumpen, kein Ansprechen auf kurze Impulse. Aber wenn es insgesamt zu laut ist, wird der Pegel reduziert.

Idiotenbremse

Die Idiotenbremse wird zwischen Mischpult / DJ-Pult und Verstärker bzw. Lautsprecher-Controller eingefügt. Der Threshold ist üblicherweise auf -7 dBV eingestellt, das ist tief genug, dass der gewünschte Effekt deutlich genug eintritt, bevor das Pult oder die DJ-Bremse clippt. Auf Wunsch stellen wir auch einen anderen Threshold ein.

Bedienelemente gibt es nicht, somit kann auch nichts manipuliert werden. Eine Leuchtdiode zeigt an, dass eine Pegelreduzierung erfolgt.Da die Eingänge Cynch und die Ausgänge XLR sind, kann die Idiotenbremse auch nicht ohne entsprechenden Adapter überbrückt werden. Das passende Steckernetzteil liegt bei.

Ansicht Ausgangsseite Ansicht Eingangsseite

Preis

333,20 inkl. MWSt (280,00 zzgl. MWSt)

Bestellungen an info@pro-silentium.de